26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin e. V. | 03.11.2017 - 05.11.2017 | Berlin

Ankündigung
02.09.2017
In diesem Jahr lädt die Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin e. V. vom 3. bis zum 5. November zum 26. Kongress nach Berlin ein. Das mehrteilige Symposium widmet sich der "dunklen Seite der Sucht", so das Kongressmotto.

Die Kongressthemen im Überblick
Im Fokus des Eröffnungssymposiums stehen "die Unerreichten" und damit Fragen nach Versorgungslücken, bestehenden Blindflecken und danach, wer trotz der Bemühungen der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin e. V. bisher nicht erreicht werden konnte. Nach dem Auftakt beleuchtet das Hauptsymposium die "dunklen Machenschaften" der illegalen Suchtmittelindustrie und damit wichtige Themen für Suchtkranke, auch abseits der direkten Abhängigkeit. Den Abschluss bildet am Sonntag das "Update Sucht" mit einem Überblick zu den neuesten Erkenntnissen der Suchtmedizin.

Im gemeinsamen Austausch neue Wege gehen
Der diesjährige Kongress wird eine interessante Mischung aus Information und Fortbildungsangeboten für die Besucher bieten. Darüber hinaus ist der Aufbau einer Balintgruppe für eine verbesserte Arzt-Patient-Beziehung geplant, die zu einem genaueren Verständnis und schließlich zu einer effektiveren Patientenbehandlung führen soll.

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Tobias Rüther

Veranstalter:
Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin e.V.
c/o Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) der Universität Hamburg
Universitätsklinikum Eppendorf
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Martinistr. 52
20246 Hamburg
Tel.:0049 (0)40/7410-54221
Fax: 0049 (0)40/7410-55121
Internet: www.dgsuchtmedizin.de

Kongressbüro:
Anja Kutzer, Kirsten Lehmann, Simone Mollenhauer
Förderverein interdisziplinärer Sucht- und Drogenforschung e.V.
Postfach 20207
201731 Hamburg
Tel.: 0049 (0)40 7410-54221
Fax: 0049 (0)40 7410-55121
E-Mail: kongress@dgsuchtmedizin.de
Internet: www.dgsuchtmedizin.de

Tagungszeitraum:
Freitag, den 03. November 2017 bis Sonntag, den 05. November 2017

Tagungsort:
Ludwig Erhard Haus
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter http://www.dgsuchtmedizin.de/kongress.
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin e.V.

Mehr Informationen unter: http://www.dgsuchtmedizin.de/kongress

Stellenangebote Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Ärzte gesucht?
Arbeitgeber bitte hier klicken
»

Unsere Empfehlungen

icon-down icon-up

Meldungen

icon-down icon-up
facebook youtube