27.11.2017 Assistenzarzt (m/w) Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie 90471 Nürnberg

Assistenzarzt (m/w) Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

Name der Organisation: Klinikum Nürnberg
Funktion: Assistenzarzt
Fachrichtung/Spezialisierung: Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Art der Organisation: Klinik / Krankenhaus
PLZ Ort: 90471 Nürnberg
Land: Deutschland
Referenznummer: medizinerkarriere.de-66778. Bitte immer angeben!*
Zur Ansicht dieser Stellenanzeige klicken Sie bitte auf den unten dargestellten Link. Sie werden dann direkt auf diese Stellenanzeige oder auf den Stellenmarkt dieser Klinik geleitet.
Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit rund 2.370 Betten an zwei Standorten und 6.800 Beschäftigten versorgt es 100.000 stationäre Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören drei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürnberger Land und ein ambulantes Behandlungszentrum. Das Klinikum Nürnberg engagiert sich in Ausbildung, Forschung und Lehre. Seit 2014 wird am Standort Nürnberg der Paracelsus Medizinische Privatuniversität ein Medizinstudium angeboten.
Zur Verstärkung unseres engagierten Teams des Instituts für Klinikhygiene, Medizinische Mikrobiologie und Klinische Infektiologie, Universitätsinstitut der Paracelsus Medizinische Privatuniversität, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Persönlichkeit als
Fachärztin/Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie bzw. Ärztin/Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung
Das Aufgabengebiet umfasst :
- Mikrobiologische Diagnostik
- Krankenhaushygiene
- Teilnahme an Visiten und Beratung auf den Stationen
- Reisemedizinische Impfberatung und Impfsprechstunde
- Teilnahme an der ärztlichen Rufbereitschaft
- Unterrichtstätigkeit im Centrum für Kommunikation, Information, Bildung
Voraussetzungen :
- abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
- bevorzugt Facharztanerkennung in Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie
- ABS-Experte (DGI)
- Erfahrung in mikrobiologischer Routinediagnostik (Bakteriologie, Virologie, Mykologie, Parasitologie und Infektionsserologie)
- umfassende Kenntnisse in molekularbiologischen Techniken wären wünschenswert
- Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten und Unterrichten von Studenten
- Engagement sowie Teamfähigkeit für die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen (Ingenieuren, Pflegepersonal, Hgyienefachkräften)
- gute EDV-Kenntnisse
Freuen Sie sich auf:
- 42 Monate Weiterbildungsermächtigung für den Erwerb des Facharztes für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie sowie die volle Weiterbildungsermächtigung für den Erwerb des Facharztes für Hygiene und Umweltmedizin entsprechend den Anforderungen der Bayerischen Landesärztekammer
- Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Einen attraktiven Arbeitsplatz - durch eine tarifliche Vergütung, betriebliche Altersversorgung, Fort-/Aus- und Weiterbildungsangebote, die Arbeit in einem sympathischen Team sowie Work-Life-Balance-Angebote wie flexible Arbeitszeitmodelle und umfangreiche Kinderbe-treuungsangebote. Teilzeitwünschen stehen wir offen gegenüber.
Erfahren Sie alles über das Klinikum Nürnberg, unsere attraktiven Leistungen und Ihre vielfältigen Karrierechancen bei uns auf .
Das Klinikum Nürnberg unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für ergänzende Informationen steht Ihnen der Leitende Arzt des Instituts, Herr Univ.-Prof. Dr. Jörg Steinmann, unter Telefon 0911/398-2520 gerne zur Verfügung.
Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Klinikum Nürnberg
Personalmanagement
Frau Grätz
Tel.: 0911/398-3469
medizinerkarriere.de - Die innovative Jobbörse für Ärzte
* Die entsprechende Referenznummer ist immer aufzuführen, damit Ihre Bewerbung eindeutig zugeordnet werden kann.
Ärzte gesucht?
Arbeitgeber bitte hier klicken
»

Unsere Empfehlungen

icon-down icon-up

Meldungen

icon-down icon-up
facebook youtube