08.11.2017 Oberarzt (m/w) Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe 85560 Ebersberg

Oberarzt (m/w) Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe

Name der Organisation: Kreisklinik Ebersberg gGmbH
Funktion: Oberarzt
Fachrichtung/Spezialisierung: Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe
Art der Organisation: Klinik / Krankenhaus
PLZ Ort: 85560 Ebersberg
Land: Deutschland
Referenznummer: medizinerkarriere.de-64749. Bitte immer angeben!*
Zur Ansicht dieser Stellenanzeige klicken Sie bitte auf den unten dargestellten Link. Sie werden dann direkt auf diese Stellenanzeige oder auf den Stellenmarkt dieser Klinik geleitet.
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Für unsere Klinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Oberarzt (m/w) für die Gynäkologie
Die Kreisklinik Ebersberg gemeinnützige GmbH, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 ist eine moderne Klinik der gehobenen Grundversorgung mit 328 Betten, mit den Hauptabteilungen Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Palliativmedizin, Labor, Allgemein-, Visceral-, und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Wiederherstellungschirurgie und Sportmedizin, Plastische, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Anästhesie, Radiologie und Nuklearmedizin, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, stationär und Tagesklinik, sowie Belegabteilungen.
Im Dienste der Gesundheit gestalten in persönlicher, interdisziplinärer Zusammenarbeit mehr als 900 Mitarbeiter die Patientenversorgung in der Kreisklinik Ebersberg kompetent – individuell – persönlich.
Der Landkreis Ebersberg mit 140.000 Einwohnern liegt reizvoll im Voralpenland ca. 30 km östlich von München. Die Kreisstadt hat mit dem unmittelbaren S-Bahn-Anschluss nach München eine sehr attraktive Lage mit hohem Freizeitwert und sehr guter Lebensqualität für die ganze Familie. Kinderbetreuungseinrichtungen und eine hervorragend ausgebaute Schulstruktur sind vorhanden.
Die Fachabteilung:
Schwerpunkte der Abteilung und ihrer Tätigkeit liegen im Gebiet der operativen Onkologie (Mamma-, Ovarial-, Endometrium-, Zervix Karzinome / Zertifiziertes Brustzentrum / Studienteilnahme / enge Zusammenarbeit mit dem Tumorzentrum München) und der minimal invasiven Chirurgie. In der Geburtshilfe ist uns eine individuelle, sichere und familienorientierte Behandlung sehr wichtig. Die Anzahl der Geburten liegt bei  650-700 pro Jahr. Die technische und räumliche Ausstattung der Abteilung wurde im Rahmen eines umfangreichen Sanierungskonzeptes freundlich und modern gestaltet. Mit der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Kreisklinik Ebersberg Lehrkrankenhaus der TU München.
Ihr Profil:
- Fachärztin / Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
- Gern mit den Schwerpunkten Urogynäkologie, operative Onkologie, insbesondere laparoskopische Techniken
- Organisationstalent und Führungskompetenz
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Fließende Deutschkenntnisse sind zwingend erforderlich, Sprachniveau mindestens C1
Unser Angebot:
- einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz im S-Bahn-Bereich von München
- Vergütung nach TVöD-Ärzte/VKA
- Vermögenswirksame Leistungen
- Geförderte betriebliche Altersversorgung
- Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- gezielte und umfassende Einarbeitung in einem kollegialen Arbeitsklima
- Preisgünstige Verpflegung durch unsere exzellente Küche
- Betriebliches Gesundheitsmanagement, Seminare und Kurse, u.a. Yoga und Massagen
Bei Fragen steht Ihnen unsere Chefärztin, Frau Prof. Dr. Cornelia Höß gerne unter Tel: 08092/82-2501 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
© 2017 Kreisklinik Ebersberg GmbH
© 2017
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
medizinerkarriere.de - Die innovative Jobbörse für Ärzte
Aktuell! Bitte auch beachten!

Kongresse für: Gynäkologie (Frauenheilkunde) und Geburtshilfe

Titel der Meldung Details
Intensivkurs Psychosomatische Grundversorgung ǀ 14.01.2018 - 21.01.2018 ǀ Mallorca »
* Die entsprechende Referenznummer ist immer aufzuführen, damit Ihre Bewerbung eindeutig zugeordnet werden kann.
Ärzte gesucht?
Arbeitgeber bitte hier klicken
»

Unsere Empfehlungen

icon-down icon-up

Meldungen

icon-down icon-up
facebook youtube